NEIN ZU KINDERARBEIT – WEG VON HERKÖMMLICHER SCHOKOLADE

Schokolade ja, Kinderarbeit nein!

Dies ist ein Gastbeitrag meiner Tochter Joy Markstein.

Wir alle essen sie gerne, am liebsten sogar täglich: Schokolade! 

Wenn ich euch aber berichte, unter welchen Bedingungen sie in den Anbauländern Ghana und der Elfenbeinküste produziert wird, bleibt euch das nächste Stück Schokolade vielleicht im Halse stecken. weiterlesen

TOP 5 DER WOCHE – Sparen, Gehirnjogging…

Samstag – Zeit für die Top 5 der Woche. An dieser Stelle erstmal ein großes DANKE. Es freut mich sehr, dass die “Top 5 der Woche”-Beiträge einen so großen Anklang finden und ihr einen Nutzen daraus zieht. Vor allem die Holzbutter scheint euch genauso gut zu gefallen, wie uns. weiterlesen

TOP 5 DER WOCHE – Wizzard, WALL-E….

Die Top 5 der Woche. Vor einem Jahr war ich zu dieser Zeit gerade mit zwei Freunden auf einem Roadtrip von San Francisco nach Los Angeles. Dieses Jahr wäre ich schon glücklich, wenn ich mal wieder mit zwei Freunden in eine Bar könnte um ein paar Bier zu trinken. Trotzdem kann ich nicht klagen. Auch die vergangene Woche hatte wieder einiges zu bieten. weiterlesen

TOP 5 DER WOCHE – FitnessApps, Low-Carb-Brot…

Wochenende. Zeit für die Top 5 der Woche. Diese Woche war bei mir sehr abwechslungsreich. Ein gesunder Mix aus Arbeit, Sport und Entertainment. Dank der vielen Möglichkeiten, die uns heutzutage geboten werden, konnte ich mein persönliches Humankapital weiter steigern.

....weiterlesen

FOKUS DER WOCHE

Fokus der Woche. Muss einer Belohnung immer eine Leistung vorhergehen? Lange war dies meine Einstellung. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Doch jetzt kommt der 180 Grad U-Turn. Durch das “Erst-Leistung-dann-Belohnung-Prinzip” definierst du eine klare Trennung zwischen Leistung und Belohnung. Aber warum dieser Druck? Du kannst die schönen Dinge des Lebens auch ohne Gegenleistung in deinen Alltag integrieren. Streiche ab sofort den Gedanken, dass du erst etwas leisten musst, bevor du es dir gut gehen lassen kannst. Dreh den Spies doch einfach mal um. Lass es dir erst gut gehen und fange dann an dich in die Arbeit zu stürzen. Ich bin davon überzeugt, dass du dadurch nicht weniger leisten wirst. Im Gegenteil, je wohler du dich fühlst, desto leistungsfähiger wirst du sein. Deine Produktivität wird sich steigern und du wirst mit mehr Enthusiasmus an deine Aufgaben gehen. Entspannt und ausgeglichen lassen sich auch die schwierigsten Aufgaben meistern. Sieh also jede Form von vorgezogener Belohnung als Energie-Booster für deine Leistung. Nutze diese Methode vor allem in anstrengenden und stressigen Phasen.