TOP 5 DER WOCHE – Optimiere dich selbst

Die Top 5 der Woche. Auch diesen Samstag bekommst du hier wieder die fünf coolsten Dinge, die mich in der vergangenen Woche beschäftigt haben. Vor allem hat mich mal wieder das Thema Gesundheit gepackt. Es gibt auch kaum etwas Wichtigeres im Leben.  

Mein Mehrwert der Woche

Stoffwechsel Webinar von Sascha Franz. Seit einiger Zeit bin ich Teil der „Game Changers Community“ und konnte dadurch bereits einen erheblichen Mehrwert hinsichtlich Gesundheit, Ernährung und Leistungsfähigkeit erhalten. So kam ich auch zu dem Stoffwechsel Webinar von Sascha Franz. Anhand von vier Grundprinzipien konnte mir das Webinar vermitteln, wie wichtig ein gesunder und funktionierender Stoffwechsel ist. Gesundheitsthemen kommen in unser Gesellschaft leider häufig viel zu kurz. Daher bin ich sehr glücklich, dass es Menschen wie Sascha Franz gibt, die solches Wissen verständlich vermitteln.

Lass es mich wissen, wenn auch du dein Leben nachhaltig verbessern, gesünder Leben und leistungsfähiger werden möchtest. Es ist nie zu spät sich selbst zu optimieren.

Was ich gelesen habe

Der Darm ist das Zentrum der Gesundheit. Doch wozu brauchen wir überhaupt eine gesunde Darmflora? Diesbezüglich habe ich letzte Woche einige Artikel im Internet gelesen. Besonders gut und verständlich geschrieben fand ich einen Artikel des Helios Magazins. Hier geht’s direkt zum Artikel.

Gadget der Woche

Wassersprudler von SodaStream. Das Teil haben wir nun zwar schon eine ganze Weile im Einsatz, letzte Woche habe ich aber wieder festgestellt wie gewinnbringend und auch umweltschonend der Wassersprudler ist. Für den SodaStream gibt es edle Glaskaraffen und die Kohlensäure-Zylinder bekommst du mittlerweile in jedem Supermarkt. Ein Zylinder reicht für ca. 60 Liter gesprudeltes Wasser.

Indem du dein Leitungswasser selbst sprudelst, sparst du dir nicht nur den Weg zum Getränkeladen und die Kistenschlepperei, du schonst auch die Umwelt, da du jährlich hunderte an Flaschen einsparst. Zudem ist die Qualität des Leitungswassers in Deutschland so gut, dass es fast schon eine Schande wäre, dies nicht zu trinken.

Hier ein Auszug zum Thema Leitungswasser in Deutschland

Dank der Trinkwasserverordnung ist das Leitungswasser in Deutschland das am besten und strengsten kontrollierte Lebensmittel überhaupt. Dabei trifft die Trinkwasserverordnung mit ihren Regelungen Vorsorge dafür, dass das aus dem Wasserhahn kommende Trinkwasser keine festgelegten Schadstoffgrenzen überschreitet und ohne gesundheitliche Bedenken genossen werden kann.

Das Trinkwasser in Deutschland hat also eine insgesamt hohe Qualität und kann gut getrunken werden, ohne dass dabei gesundheitliche Schäden zu befürchten sind. Denn in der Trinkwasserverordnung ist vorgegeben, dass die Wasserwerke Schadstoffe aus dem Wasser herausfiltern und dieses vor der Einspeisung ins Trinkwasserversorgungssystem erst überprüfen müssen. Sollten sich dann immer noch Schadstoffe im Wasser befinden, sind die Konzentrationen so gering, dass sie keinen Einfluss auf die menschliche Gesundheit haben.

Das deutsche Leitungswasser schneidet im direkten Vergleich hinsichtlich der enthaltenen Mineralien oder Schadstoffe meist sogar besser ab als die zum Verkauf angebotenen Mineralwässer. Noch dazu ist es sehr viel ökologischer, Leitungswasser zu trinken, da hier der Energieverbrauch für die Abfüllung und den Transport wegfallen.

Quelle:  https://www.energis.de/ratgeber/wasser/wasserqualitaet

Bei Amazon gibt es den Wassersprudler in mehreren Paketzusammensetzungen
SodaStream bei Amazon

Mein Biohack der Woche

Intermittierendes Fasten oder auch Intervallfasten genannt. Gönne deinem Körper und deinem Stoffwechsel Zeit zur Erholung. Wenn du dich bei der Aufnahme von Nahrung auf ein Zeitfenster von sechs bis acht Stunden konzentrierst, kann dein Körper in der restlichen Zeit Giftstoffe entsorgen und regenerieren.

Ich betreibe nun schon seit mehreren Wochen die 16:8-Methode. Das heißt, zwischen der letzten Mahlzeit des Vortages und der ersten Mahlzeit des Tages liegen mind. 16 Stunden. In den acht Stunden, in denen ich esse, ernähre ich mich nach meinen eigenen Prinzipien und Gewohnheiten. Sollte innerhalb der 16 stündigen Fastenzeit Heißhunger aufkommen, trinke ich exogene Ketone – diese unterbinden das Hungergefühl und schenken mir zusätzlich Energie.

Intermittierendes Fasten ist mehr als nur ein Trend der Ernährungsmedizin. Das Intervallfasten hilft dir nicht nur beim gesunden Abnehmen, sondern trägt vor allem auch dazu bei, dass du das Gewicht hältst. Studien haben gezeigt, dass Intervallfasten zudem vor Diabetes (Typ 2) schützen kann und möglicherweise sogar bei Krebstherapien unterstützend wirkt. 12 weiter Vorteile von Intervallfasten findest du hier. Falls du fragen dazu hast, kannst du mich gerne kontaktieren.

Was ich gerade lese

Meine Lieblings-Thriller stammen von Ethan Cross. Aktuell lese ich gerade „Die Stimme der Rache“ – das zweite Band aus der Ackerman & Shirazi-Reihe. Der Schreibstil von Ethan Cross hat mich schon in seinen anderen Werken beeindruckt. Die Bücher um den Serienkiller Francis Ackermann jr. sind aus dessen Perspektive geschrieben – die Perspektive eines Psychopathen und grausamen Killers. Das ganze Konzept der Geschichte und die darin vorkommenden Charaktere sind stimmig und sehr gut aufgebaut. Allerdings sind die Bücher nichts für schwache Nerven. Hier geht’s direkt zum Buch bei Amazon.

Falls du lieber hörst, anstatt liest, alle Ethan Cross Bücher gibt es auch als Hörbücher bei Audible.


NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.


 

close

NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.