TOP 5 DER WOCHE – LIFESTYLE & MORE

Die Top 5 der Woche. Heute gibt es gleich zwei gewinnbringende Gadgets, ein Buch das dein Leben verändern wird und ein bisschen Nostalgie.

Gadget 1 der Woche

Massagepistole von HOPOSO. Schon sehr häufig habe ich die Massagepistolen im Einsatz gesehen. Vor allem wenn man die NBA verfolgt, sieht man dauernd Spieler die sich mit den Geräten selbst behandeln, oder von ihren Therapeuten behandelt werden.

Als ich nun so eine Massagepistole das erste Mal selbst ausprobieren durfte, war ich extrem positiv überrascht, wie intensiv die Behandlung damit ist. Bisher habe ich meine muskulären Verspannungen entweder durch teure Massagen oder anstrengendes und zeitaufwendiges Faszientraining behandelt.

Mit der Massagepistole habe ich nun die Möglichkeit Verspannungen problemlos nebenher und mit deutlich weniger Anstrengung zu behandeln. Mein Faszientraining mit der Blackroll mache ich zwar weiterhin, aber die Massagepistole erweist sich als super Ergänzung.

Das Gerät von Hoposo liegt super in der Hand und ist mit knapp einem Kilo auch nicht zu schwer. Die Intensität bzw. Geschwindigkeit lässt sich in 30 Stufen einstellen. Geliefert wird in einem kleinen Koffer, in dem die Pistole und das Zubehör (6 unterschiedliche Aufsätze + Netzteil) ausreichend Platz haben. Hier geht’s direkt zum Produkt

Gadget 2 der Woche

Handystativ JOBY GripTight ONE. Dieser Kauf gehört in Kategorie „Kauf-nur-das-was-dir-jemand-empfielt-oder-nur-was-du-selbst-getestet-hast“. Meine Tochter hat sich zu Ostern ein Handystativ gewünscht. Da der Osterhase es nicht besser wusste, hat er ohne groß zu recherchieren bei Amazon das Rhodesy Oktopus Handy Stativ bestellt. Nach fünf Minuten im Einsatz ist zuerst ein Bein abgebrochen, kurze Zeit später bereits das zweite.

Nachdem ich diese Erfahrung mit einem Arbeitskollegen geteilt habe, hat dieser mir zu einem Stativ von JOBY geraten. Und diese Empfehlung hat sich ausgezahlt. Das JOBY GripTight ONE ist ein absolutes top Stativ. Die flexiblen GorillaPod Beine und der drehbare Kugelkopf bieten zahllose Möglichkeiten zur Positionierung für kreative Blickwinkel. Die Handyhalterung tut was sie muss – sie hält das Handy.

Zusätzlich zum Stativ habe ich noch einen Bluetooth Auslöser von CamKix bestellt. Dieser lässt sich unkompliziert mit dem Endgerät koppeln. Die Fernbedienung ist angenehm klein, leicht und bequem zum Mitführen. Nun stehen zahllosen Selfies nichts mehr Weg.

Was ich gerade lese

Der Keto-Kompass: Aktuelles Wissen über ketogene Ernährung, Ketone und Ketose – Wirkweisen, Anwendungen und Chancen. Unglaublich interessant. Es geht um Ernährung und deren Auswirkung auf unseren Körper, unser Befinden und unsere Gesundheit. Es gibt wenig, mit dem wir einen so großen Einfluss auf unsere eigene Gesundheit ausüben können, wie mit richtiger Ernährung. Und das haben wir auch noch selbst unter Kontrolle. Daher sollte sich jeder mit dem Thema auseinandersetzen und offen sein für neue Erkenntnisse.

Die ketogene Ernährung ist relativ radikal und sicherlich nicht für jeden Menschen geeignet, aber es ist extrem Interessant was in unserem Körper passiert, wenn wir es in die Ketose schaffen.

Dieses Buch ist definitiv keine Gute-Nacht-Lektüre. Es ist Stoff, um sich weiterzubilden, sich zu informieren und davon zu profitieren.

Als Laie hatte ich mit vielen Begriffen und Zusammenhängen am Anfang des Buches so meine Probleme. Mittlerweile bin ich aber recht gut im Thema und man muss auch nicht alle Abschnitte in der Tiefe verstehen um ein gutes Verständnis für die Thematik zu erlangen.

Was ich geschaut habe

Rush Hour 1-3. Mit der Familie einen passenden Film auszusuchen, der jedem Anspruch gerecht wird, ist nicht immer ganz so einfach. Die Action-Komödie-Reihe mit Jackie Chan und Chris Tucker hat dies aber mit vielen lautstarken Lachern geschafft.

Von klein bis groß waren alle begeistert und zufrieden. 2022 soll es einen vierten Teil geben. Wir sind auf jeden Fall bereit dafür.

Was ich gespielt habe

Lemmings als App-Spiel. Ich bin absolut kein iPhone-Gamer. Aber bei Lemmings kann auch ich mich nicht zurückhalten. Schon als Kind habe ich den kleinen Geschöpfen auf dem Amiga 500 geholfen ihren Weg ins Ziel zu finden.

Lemminge sind nicht besonders intelligent und gehen stur geradeaus, bis sie auf ein Hindernis stoßen, in einen Abgrund fallen oder auf platzierte Objekte stoßen. Aufgabe des Spielers ist es, in diesen Automatismus mit verschiedenen Aktionen einzugreifen.

Das Spiel eignet sich super zum entspannen oder zur Überbrückung von Wartezeiten.


NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.


 

close

NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.