TOP 5 DER WOCHE – FitnessApps, Low-Carb-Brot…

Wochenende. Zeit für die Top 5 der Woche. Diese Woche war bei mir sehr abwechslungsreich. Ein gesunder Mix aus Arbeit, Sport und Entertainment. Dank der vielen Möglichkeiten, die uns heutzutage geboten werden, konnte ich mein persönliches Humankapital weiter steigern.

Welche App(s) ich häufig genutzt habe

Fitness darf bei mir nie zu kurz kommen. Vor allem liebe ich Übungen ohne Geräte, also Training nur mit dem eigenen Körper. Diese Art von Training hat einen großen Vorteil; Du kannst überall trainieren. Da die KETOs meinen Bewegungsdrang weiter pushen, mache ich häufig kurze Fitness-Breaks. Hierfür nutze ich vor allem diese vier Apps. Leider konnte drei dieser Apps nicht mehr im App-Store von Apple finden. Aber es gibt genug Alternativen. Ich lege bei solchen Apps Wert auf eine einfache Benutzung ohne großen Schnickschnack, Wiederholungszähler, Verlaufsspeicher und Fortschrittsmessung.

Was ich geschaut habe

Ich gebe zu. Ich habe noch nie einen Star Wars Film angeschaut. Zumindest noch nie von Anfang bis Ende. Irgendwie hat mich das Genre nie wirklich interessiert und weder die Blechroboter, noch die Laserschwert schwingenden Jetis konnten mich vor die Klotze locken. Doch aufgrund einer Empfehlung in einem Basketball-Podcast (frag nicht) habe ich angefangen “The Mandalorian” zu schauen. Die Serie kannst du auf Disney+ streamen. Der Protagonist der Serie, der Mandalorianer, gespielt von Pedro Pascal, ist ein Kopfgeldjäger der sich durch die Star Wars Welt kämpft.

Da ich nicht Star Wars verseucht bin, kann ich mir die Serie völlig unvoreingenommen anschauen. Bisher bin ich total begeistert. Die Episoden sind actionreich, spannend und heroisch. Es ist aber keine reine Männerserie – auch meine Frau ist begeistert.

Gadget der Woche

Renuwell Holzbutter – das Zauberprodukt meiner Frau. Sie behandelt damit alles was aus Holz ist. Vor allem unser Esstisch glänzt nach der Behandlung immer wieder wie neu. Da bereits einige Gäste uns darauf angesprochen haben und nun selbst zu Holzbutter-Fans geworden sind, hat die Holzbutter es diese Woche in meine Top 5 geschafft. Die Holzbutter ist ein reines Naturprodukt und für alle Holzarten geeignet. Egal ob geölt, gewachst, roh, furniert oder lackiert. Die Anwendung ist unkompliziert und eine saubere Sache: Oberfläche einreiben, 2-3 Stunden einwirken lassen und sich über das Ergebnis freuen. Das Zeug ist echt top. Lies mal die Rezensionen auf Amazon.

Was ich gehört habe

Greenlights ist die Autobiographie von Hollywood Darsteller Matthew McConaughey. Momentan ist das Buch und das Hörbuch leider nur auf Englisch verfügbar. Die deutschen Versionen sollen Ende März erscheinen. So lange wollte ich auf den New-York-Times Bestseller aber nicht warten und habe mir das Hörbuch auf englisch angehört. Vorteil: Matthew McConaughey spricht das Hörbuch selbst, und dies überragend. Greenlights ist keine reine Biografie, auch wenn es absolut beeindruckend ist, was McConaughey alles erlebt hat. Unter anderem bewegte ihn ein feuchter Traum zu einer Reise nach Südamerika um den Amazonas zu erkunden. In Afrika kämpfte er gegen einen einheimischen Ring im Sand und erlangte sich so den Respekt der dortigen Dorfbewohner. Durch Reisen, nicht durch seine Filme, fand er seinen inneren Frieden.

Matthew McConaughey erzählt seine Geschichte sehr authentisch, spannend und immer mit einem Gewissen Humor. Seine Erfahrungen verknüpft er an gelernte Lektionen. Er selbst nennt sein Buch; Einen Liebesbrief an das Leben.

Greenlights ist schonungslos, wild, ehrlich, emotional und bemerkenswert offen. In vielen geschilderten Erfahrungen habe ich mich selbst wieder erkannt. Die von McConaughey genannten Lektionen animieren zum Nachdenken. Und genau das erwarte ich von einem guten Buch; ich möchte über das gelesen Nachdenken und etwas daraus lernen.

“Es geht nie darum zu gewinnen, sondern zu verstehen.”

Ich höre Hörbücher über audible. Du hast noch keinen Account bei audible? Hier geht’s zum Probe-Abo.

Rezept der Woche

Kohlenhydrate sind meine Feinde. Nein, sind sie nicht. Ich liebe Nudeln, Reis, Brot und Hülsenfrüchte. Achte aber darauf, dass ich nicht zu viel davon zu mir nehme. Daher habe ich mich sehr über ein selbst gebackenes Low-Carb-Brot von meiner Frau gefreut. Brot ohne Mehl, geht das? Ja, und zwar richtig lecker. Vor allem mit Käse schmeckt das ballaststoffreiche Brot richtig lecker. Zudem ist es mit dem Thermomix schnell gemacht. Geht aber sicher auch ohne. Das Rezept findest du auf www.zaubertopf.de oder hier im Video ↓

Bei meinem Deal der Woche handelt es sich um ein Produkt, welches ich selbst gerade teste. Und bisher bin ich mehr als zufrieden. Die KETOs von Prüvit überzeugen mich zu 100% und halten was sie versprechen. Ansonsten würden sie hier keinen Platz finden. Momentan bekommst du das Challenge Paket mit 20 Packungen für unter 100 €.

Folge mir auf

NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

NEWSLETTER

SEI DABEI UND VERPASSE NIE WIEDER DIE TOP 5 DER WOCHE

ABONNIERE MEINEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER UND DU ERHÄLTST JEDEN SAMSTAG FÜNF TIPPS DIE DEIN LEBEN BEREICHERN WERDEN

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.