ICH INVESTIERE IN DIESE ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) eignen sich hervorragend um Geld anzuhäufen und somit Ziele und Wünsche zu verwirklichen. Bei Zinsen im Bereich von 0 bis 1% rentiert sich das Sparen auf ein Sparbuch schon lange nicht mehr. ETFs sind deutlich lukrativer und trotzdem günstig und flexibel. Du kannst sie jederzeit kaufen oder verkaufen. Einmalanlagen, oder Sparpläne – alles ist möglich. Persönlich nutze ich für meine unterschiedlichen Ziele, unterschiedliche ETFs. Ob Urlaub, materielle Anschaffungen, oder der geplante Frühruhestand, verschiedene ETFs dienen mir als Zutat zu meinem Gesamtfinanzrezept.

Hier möchte ich Euch ein paar ETFs vorstellen, in die ich selbst investiert bin und mit denen ich bisher sehr gute Erfahrungen (Renditen €€€) gesammelt habe.

An dieser Stelle muss ich darauf hinweisen, dass auch ETFs risikoreiche Finanzprodukte sind, mit denen du Geld verlieren kannst. Beachte dafür bitte den Disclaimer am Ende meines Impressums.

Nun aber sieben ETFs von denen ich absolut überzeugt bin, dass sie mir dabei helfen werden, meine Ziele und Wünsche zu erfüllen.

iShares MSCI USA Small Cap UCITS ETF  | WKN A0X8SB

Der MSCI USA Small Cap investiert in US-Unternehmen mit kleiner Marktkapitalisierung.

Warum dieser ETF?

Mit diesem ETF verfolge ich ein langjähriges Anlegeziel. Der ETF ist Teil meines Ruhestand-Depots. Small Caps haben in der Regel hohe Wachstumsraten und bieten ein großes Potential überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Einige der größten Unternehmen der Welt wurden früher einmal im Small-Cap-Bereich gehandelt, z.B. Amazon und Netflix.

Small-Cap-Aktien sind allerdings deutlich volatiler als Large Caps. Sie sind anfälliger für Rezessionen, Marktcrashs und andere Katastrophen. Zuletzt konnten man dies, an dem durch Corona verursachten  Börsencrashs des vergangenen Jahres sehen. Als die Corona-Pandemie in den USA ausbrach, fielen die Aktienkurse der Small Caps teilweise deutlich tiefer als die der Large Caps.

Allerdings ist auch genau dies ein guter Grund jetzt in den Small Cap Markt einzusteigen. Die kleinerer Unternehmen, die die Krise überlebt haben, werden nach überstandener Pandemie höchstwahrscheinlich auch überproportional wachsen.


Nicht umsonst hat der Bestseller „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs” den Deutschen Finanzbuchpreis erhalten hat. Das Werk von Gerd Kommer gilt als das Standardwerk für die Geldanlage mit Indexfonds und ETFs. Auf 416 verständlich lesbaren Seiten beleuchtet der Autor anhand praktischer Beispiele die wichtigsten Grundlagen, wie die Wertpapiermärkte tatsächlich funktionieren und wie langfristig orientierte Anleger mit passiven Investments solide Renditen erwirtschaften können. Trotz vieler Fachvokabeln überzeugt Kommer durch einen lockeren, klar verständlichen Stil und so richtet sich sein Buch auch an Anleger, die gerade erst anfangen möchten, mit Indexanlagen souverän zu investieren. Mit nur einem Klick zum Buch.


Lyxor Robotics & AI UCITS ETF | WKN LYX0ZN

Hierin liegt die Zukunft. Der Lyxor Robotics & AI UCITS ETF verfolgt die Performance des Rise of the Robots NTR. Klingt ein bisschen nach Terminator. Ist es auch. Der Rise of the Robots NTR Index umfasst 150 globale Aktien, die sich mit KI und Robotik befassen.

Warum dieser ETF?

Auch dieser ETF gehört zu meinem Ruhestand-Depot. Langfristig führt nichts an der stetigen Entwicklung der Robotertechnik vorbei. Robotik und künstliche Intelligenz werden zukünftig immer mehr Platz in unserem Leben einnehmen. In der Industrie sind Roboter schon heute nicht mehr wegzudenken. Aber auch in unseren vier Wänden kommen intelligente Roboter immer öfter zum Einsatz. Wir haben zum Beispiel schon seit längerer Zeit einen Saugroboter im Einsatz. Bisher sind wir sehr zufrieden. Der Roboter ECOVACS DEEBOT OZMO 950 (bei uns heißt er einfach nur WALL-E) liefert eine stets hohe Arbeitsqualität, ist nie unzufrieden, war bisher keinen einzigen Tag krank und ist extrem zuverlässig. Die Produktpipeline an zukünftigen Projekten ist riesig und teilweise für uns noch gar nicht fassbar. Wer in diesen ETF investiert, investiert in die Zukunft.

Lyxor World Water (DR) UCITS ETF – EUR DIS ETF | WKN LYX0CA

Der dritte ETF in meinem Ruhestand-Depot ist der Lyxor World Water ETF. Er bietet Zugang zu Unternehmen aus dem Wasser-Sektor, welche unter anderem in den Bereichen Infrastruktur (Kanalisationsbau), Wasseraufbereitung und Wasserversorgung tätig sind.

Warum dieser ETF?

Ohne Wasser kein Leben. Wasser ist unsere kostbarste Ressource. Was könnte es für ein besseres Investment geben?  Wassertechnologie ist ein Wachstumsmarkt. Das liegt nicht nur an der steigenden Bevölkerungszahl und einer immer öfter auftretenden Trockenheit, sondern an etwas durchaus Positivem – dem steigendem Wohlstand. Durch diesen erhöht sich auch der Wasserverbrauch. In den vergangenen hundert Jahren hat er sich weltweit versechsfacht. Ohne bereits benutztes Wassers effizienter zu reinigen und marode Versorgungsnetze zu modernisieren, lässt sich der Bedarf nicht mehr decken. Bleiben zusätzliche Investitionen aus, werden laut einer Prognose der UN im Jahr 2050 ein Drittel der Weltbevölkerung an Wassermangel leiden.

Wenn du mehr über die Wasserknappheit auf unserem Planeten erfahren möchtest, solltest du das hier lesen: Wasser: Knappheit, Klimawandel, Welternährung

iShares Core MSCI World UCITS ETF | A0RPWH

Der iShares Core MSCI World ETF investiert in ungefähr 1.582 Unternehmen aus 23 Industrieländern.

Warum dieser ETF?

Wenn es nicht gerade zu einer weltweiten Pandemie oder einer anderen Weltwirtschaftskrise kommt, überzeugt der ETF durch Beständigkeit. Und genau das brauche ich als Kerninvestment für mein Urlaubs-Depot. Auch wenn der ETF sehr gut diversifiziert ist, ist er sehr USA-lastig. Nahezu Zweidrittel des Anlagevolumens fliest in Unternehmen aus den Vereinigten Staaten. Finde ich das schlecht? Nein, definitiv nicht. Schließlich sind das unter anderem Weltmarktführer wie Apple, Microsoft und Amazon.

iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF | A0RPWJ

Mit ungefähr 1.380 Aktien ermöglicht der MSCI Emerging Markets ein breit gestreutes Investment in Unternehmen aus Schwellenländern wie China, Südkorea und Thailand.

Warum dieser ETF?

Der iShares MSCI Emerging Markets dient mir der Diversifikation in meinem Urlaubs-Depot. In vielen Schellenländern findet aktuell ein gewaltiger Umbruch statt. Schwellenländer stehen für dynamisches Wachstum, aufstrebende Märkte und große Investmentchancen. Im Vergleich zu traditionellen Industrieländern haben Schwellenländer hohen Aufholbedarf hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Entwicklung. Zu den Schellenländern, zählen diejenigen Staaten, die sich in einem fortgeschrittenen Prozess der Industrialisierung befinden. Diese Länder sind zwar noch Entwicklungsländer, stehen aber an der Schwelle zum Industriestaat. Und dies bietet hohe Wachstumsraten.

Dieses Buch ist für alle Menschen, die weder Zeit noch Muße haben, sich eingehend mit Vermögensaufbau auseinanderzusetzen und trotzdem reich werden wollen!”

Geniales Buch mit den wichtigsten Themen rund um ETFs. Gerade für Einsteiger sehr zu empfehlen. Den Titel nicht ganz ernst nehmen. Ganz so einfach wird man kein Millionär, aber man kann sein Geld relativ einfach für sich arbeiten lassen. Mit nur einem Klick zum Buch

 

iShares MDAX(DE)UCITS ETF | 593392

Wie am Namen nur schwer zu erraten, versucht der iShares MDAX ETF möglichst genau den deutschen MDAX abzubilden. Der MDAX gilt als kleiner Bruder des DAX und beinhaltet die in Deutschland größten börsennotierte 60 Nebenwerte, nach dem DAX.

Warum dieser ETF?

Den Zweitliga-ETF nutze ich als Sparplan für mittelfristige Ziele und plane mit einem Anlagezeitraum von drei bis fünf Jahren. Der MDAX beinhaltet einige Unternehmen die ich sehr spannend finde. Wie zum Beispiel Zalando, Freenet, Fraport, HelloFresh und Siemens. Natürlich könnte ich mit einem Anlageziel von fünf Jahren auch in den größeren DAX, oder den kleineren SDAX investieren. Allerdings werfen kleine und mittelständische Unternehmen häufig mehr Gewinne ab, als die ganz großen Player. Der SDAX hingegen, ist mir für die geringe Anlagedauer zu spekulativ. Daher habe ich mich für den goldenen Mittelweg entschieden. Bisher kann ich mich hinsichtlich der erzielten Rendite nicht beschwere.

Legal & General Cyber Security UCITS ETF | A14WU5

Der Legal & General Cyber Security ETF beinhaltet Unternehmen aus der ganzen Welt, welche ihr Geld im Bereich Cybersicherheit verdienen. Über 70% stammen aus den USA.

Warum dieser ETF?

Auf dieses Thema hat mich ein Arbeitskollege gebracht. Durch den unaufhaltsamen Fortschritt der Digitalisierung, wird Cybersicherheit immer mehr zum Thema. Die Anzahl der digitalen Geräte, die auf das Internet zugreifen, nimmt stetig zu. Server, Computer, Smartphones, Smartwatch, Kühlschränke, Autos und Co, übermitteln kontinuierlich Daten. Schon jetzt investieren immer mehr Privatpersonen und vor allem Unternehmen in Cybersicherheit. Und die Investitionen werden steigen, denn keiner will Opfer eines Hackerangriffs werden. Allein aus Datenschutzgründen müssen viele Unternehmen im Bereich Cybersicherheit tätig werden. Und wer profitiert von dem Boom? Richtig, die Unternehmen, die für die Sicherheit der Internetnutzer sorgen. Und die befinden sich im Legal & General Cyber Security ETF.

 

Das waren meine aktuellen Top 7 ETFs.  Natürlich kann sich dies stetig ändern, da ich entweder neue interessante ETFs finde, oder sich mein Anlageziel ändert. Momentan fahre ich mit dieser Auswahl ganz gut und sehe glücklicherweise sehr viel Grün in meinem Depot. 

Bitte Teile diesen Beitrag, damit mehr Menschen davon profitieren können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.