FUCK CORONA – ich bleib positiv

Da aufgrund von Corona momentan alles irgendwie schei…. schlecht ist, habe ich mir für die nächsten Tagen vorgenommen nur über positive Dinge zu sprechen, nur über positive Dinge nachzudenken und mich auch nur an positive Ereignisse zu erinnern. Ich programmiere mein Unterbewusstsein auf positiv.

weiterlesen

FOKUS DER WOCHE

Achtsamkeit und Stressvermeidung sorgen für ein gesundes und entspanntes Lebens. Dennoch schaffen viele Menschen es trotzdem nicht sich komplett zu entspannen und aus dem Chaos des Alltags zu entfliehen. Meistens schaffen sie es nur aus einem extremen Zustand mit starker Anspannung in ein etwas erträglicheres Level. Doch dies ist der erste Schritt in die richtige Richtung und ebenso eine ansehbare Leistung, wie von leichter Anspannung zu Tiefenentspannung zu kommen. Das Ziel ist nicht, der achtsamste Mensch der Welt zu werden, sondern sein Leben Stück für Stück zu entschleunigen. Sei mehr Schildkröte und weniger Hase. weiterlesen

ACHTSAMKEIT GEGENÜBER DER SCHÖPFUNG

Sehen Sie die riesige Wiese mit den Tausenden bunten Blumen, die uns da umgibt? Sehen sie, wie sie leuchten? Alle diese Blumen? Auch ich habe sie gesehen. Ich habe mich an der Situation erfreut, am Frühling und am schönen warmen Wetter. Und eben auch an diesen Blumen. Und damit wäre das Thema Wiese und Schönheit der Blumen wie so oft für mich wieder einmal erledigt gewesen. Doch diesmal sagt ein Mensch, dessen tiefes Wissen über das Wesen der Dinge mich schon so oft erstaunt hat, zu mir: »Natürlich sind diese Blumen schön. Sie strengen sich ja auch alle sehr an. Schließlich müssen sie duften und leuchten, damit sie von den Bienen besucht werden.« Die Erkenntnis war einfach unglaublich. Jede einzelne dieser Millionen von Blumen gibt sich Mühe! Jede einzelne versucht mehr zu strahlen und mehr zu duften als alle anderen, damit auch sie nicht von den Bienen vergessen wird. Jede einzelne dieser Blumen ist ein Wesen wie ich. Und jede einzelne Blume bemüht sich auch für mich. Sie möchte den Bienen und auch mir gefallen. Und sie freut sich, wenn ich sie sehe, sie beachte und mich über sie freue.

Bernhard Moestl 

Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!: Mit der Kraft des Denkens zu Ruhe, Klarheit und innerer Stärke